Taverne Schlosserstub Strasbourg

image1447775347.jpgIn der Rue de La Division Leclerc haben wir das erste Einheimischen-Lokal auf unserem Weg vom Münster nach Petite France gefunden. Bezeichnenderweise gibt es hier keinen Flammkuchen sondern Zitronenhuhn und Gemüselasagne. Alles ist mit Ché Plakat und Regenbogenflagge so betont alternativ gehalten, dass sich keiner aus der Reisebusfraktion auch nur traut, hier das WC zu besuchen. Da die Stadt diesen Sommer deutlich zu voll ist und alles an Touristennepp auffährt, was bei mir Fluchtinstinkte weckt (schlechte Strassenmusik, lebende Statuen und maximalpigmentierte junge Männer, die erlesene Lederwaren verchecken), ist die Schlosserstub ein willkommener Rückzugsort.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: