Der Mensch isst ein Gewohnheitstier

Verflixt und zugenäht! Heute bin ich gleich zweimal ins Park-Café gegangen. Ich bin schon kurz davor, nach München zu ziehen. Alles so schön schwarz-bunt hier. Die Käsespätzle sind auch besser als im Braustübl in Heidelberg. Meine Loyalität zur Kurpfalz gerät erneut ins Wanken.
Wenn ich jetzt noch zum Bayern-München-Fan werde, lass ich mich einweisen.

Advertisements

Eine Antwort to “Der Mensch isst ein Gewohnheitstier”

  1. mattensan Says:

    Willkommen in der Klinik. Neben Mike’s und meinem 1.FC Real Bayern München-Fanzimmern ist noch was frei!
    Und scheiß auf die Käsepampe – wir essen Fleisch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: