Der Blondi ihr Herrchen dem seine Enkel

Ein ehemaliger Kanzler Deutschlands österreichischer Herkunft hätte heute seinen 121. Geburtstag. Das sagt uns erst einmal eines: So oder so, er ist nicht erst seit heute mausetot.  Die Gerüchte über sein verstecktes, aber beschauliches Leben in Bottrop oder Vechta nach dem Krieg sind demnach hinfällig. Wie bei Jim Morrison, der angeblich auf den Seychellen leben soll, steht eine Reihe von schlichten Gemütern auf derart haltlose Gerüchte (im Fall von Morrison war ich schon zweimal persönlich vor Ort auf intensiver Suche. Ich habe über die Hälfte der 85.000 Inselbewohner kennengelernt und glaubt mir, er war leider nicht da. Vielleicht beim nächsten Besuch…).

Viel mehr als solche Gerüchte irritieren mich aber bis heute die Subjekte, die den alten Ideen von Blondies Herrchen nachhängen. Wie kann man nur freiwillig wiederholt so derart auf den Hund kommen?

Dieser Frage gehen auch meine Lieblingsaktivisten nach, die Front Deutscher Äpfel. Endlich eine engagierte Gruppe von Selbstdenkern, die sich zu einer nationalen Initiative gegen die Überfremdung des deutschen Obstbestandes und gegen faules Fallobst formieren und den Volldödeln von der NPD den Schneid abkaufen.

Gegen braunes Fallobst! © tobikult

Sie selbst bezeichnen sich als den „bestangezogenen schwarzen Block“ und sind fürwahr auf jeder lohnenden Gegendemonstration eine Augenweide.

Hier aber lauert das aktuelle Problem der Front Deutscher Äpfel. Die NPD stellt keinen würdigen Gegner mehr dar, gegen den man sich noch auf der Straße blicken lassen könnte. Seitdem der Bundesnachrichtendienst seine Zuschüsse gestrichen hat, geht den Rechten das Geld aus. Damit scheint die Zeit für solch kreative Aktionsbündnisse wie die Apfelfront zu Ende zu gehen. Bevor das zu unser aller Freude passieren wird und wir uns anderen Themen zur Belustigung widmen, wollen wir uns an ihren Lobliedern auf die reinen deutschen Obstsorten und ihren heldenhaften Taten erfreuen.

Der bestangezogene schwarze Block. © tobikult

Heil Boskoop!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: