Heute schon an morgen denken!

Heute ist der bundesweite Tag des Friedhofs! Überall in Deutschland finden unterhaltsame Aktivitäten rund um Tod und Teufel Grab statt. Unter dem diesjährigen Motto „Formen, Farben, Vielfalt – Es lebe der Friedhof“ werden wohl die alten Knochen nochmal richtig durchgeschüttelt und die Eichhörnchen auf die Bäume gejagt. Allein auf dem Heidelberger Bergfriedhof werden Mustergräber, Sarg- und Urnenausstellungen sowie ein Infostand für Totalverweigerer (Körperspende für das Institut für Anatomie und Zellbiologie) geboten. Neben dem Krematorium soll ein Bratwurststand für das leibliche Wohl der Besucher sorgen…

Um mich auf diesen Tag adäquat vorzubereiten, habe ich mir in den letzten Tagen eine der wichtigsten Publikationen aus der losen Serie „Schöner tot sein“ zu Gemüte geführt.

Mit Humanistische Bestattungskultur, herausgegeben von Hort Groshopp, empfehle ich allen, die meinem letzen Aufruf zum Kirchenaustritt gefolgt sind (oder denen, die nie bei dem Verein waren), sich einen passenden Bestattungsritus aus dem reichhaltigen Angebot auszuwählen. Ob Friedwald, Luftbestattung oder Unterwasserbeisetzung, das Buch beleuchtet klassische säkulare Möglichkeiten stilvoll unter die Erde zu kommen ebenso wie moderne Angebote gelungener Abtritte aus dem Diesseits. Mein Fazit: Vergesst die schnöden Lebensratgeber und Bücher zur Vermögensbildung. Lest zukunftsrelevante Literatur!

Ich gehe auf alle Fälle heute noch Probeliegen und bin gespannt auf das Merchandising dieser krisensicheren Branche.

4 Antworten to “Heute schon an morgen denken!”

  1. I wrote a couple articles just about the identical study but you
    seem to acknowledge a little much more just about it than I do.

  2. […] in Schwarz | Tobi­kult »Mit sei­ner Alt­stadt, der Schloss­ruine und sei­nem Berg­fried­hof bie­tet diese Stadt bereits ohne wei­te­res Event­ma­nage­ment ein Ambi­ente, das einem […]

  3. […] seiner Altstadt, der Schlossruine und seinem Bergfriedhof bietet diese Stadt bereits ohne weiteres Eventmanagement ein Ambiente, das einem Leben in Schwarz […]

  4. NarrenkönigsTochter Says:

    Das Buch würd‘ ich mir bei Gelegenheit mal leihen wollen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: