Klotzen, nicht kleckern!

Schall und Rauch war gestern. Heute ist es Schaum!

Die häufig zitierte Überschrift dieses Blogeintrags ist übrigens ein Ausspruch von Panzer-Heinz. Wer hätte gedacht, dass es sich hier um einen zu sorglosen Umgang mit unserer Sprache und unserer Geschichte handeln könnte? Ich bis vor zehn Minuten jedenfalls nicht.

Manchmal beschleicht mich das Gefühl, dass es eine der bösesten Strategien der Nazis war, alle damals bekannten Begriffe und Redewendungen für sich zu vereinnahmen.

Willst Du dem Ideologie-Verdacht entgehen, hältst Du besser die Klappe. Oder Du versuchst es in Kisuaheli: Ukitaka kula nguruwe, kula aliyenona. Unafahamu?

Wie gut, dass es damals noch keine Milchaufschäumer gab.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: