Tod in Berlin – Friedhof Stubenrauchstrasse

Einen weiteren Friedhof habe ich diese Woche noch geschafft. Offiziell ist sein Name Schöneberg III und er gilt als der „Friedhof der Künstler“ in Berlin.

Gleich an der Pforte erkennt der geschulte Blick Denkmalpflege bis Augenhöhe.

Stimmungsvolle Grabanlagen grenzen hier direkt an Wohnhäuser.

Das nenne ich in Stein gemeißelte Todessehnsucht!

Die Friedhofskapelle – schon wieder ohne blauen Himmel 😦 .

Eulenfreund über den Tod hinaus.

„Wenn ich so leben würde wie die Menschen in meinen Fotos, wäre ich schon lange tot.“ Helmut Newton.
Geht mir ähnlich😉

In direkter Nachbarschaft befindet sich das Grab von Marlene Dietrich.

Die Urnenhalle.

Hier findet jeder seinen passenden toten Künstler, der uns zu einem Moment der Stille verleitet.

Eine Antwort to “Tod in Berlin – Friedhof Stubenrauchstrasse”

  1. Solltest du mal über´n grossen Teich kommen…
    Ich hätte gerne ein Foto von Steves Grab.
    Obwohl…
    Ach vergiss es. Ich muß da persönlich hin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: