Müll vom Feinsten

Nach sieben Jahren Funkstille haben Garbage ein neues Album in die Welt gesetzt. Ich habe meine täglichen Zugfahrten dazu genutzt das Werk intensiv auf mein Trommelfell wirken zu lassen und kann nach knapp drei Wochen sagen, bis auf zwei Lieder ist die ganze Scheibe ein Gewinn für die Klangwelt dieses Planeten. Immerhin bekommen wir gleich 15 Tracks auf dem Silberling angeboten.

Hier meine Top 3 von „Not Your Kind Of People“:

Und damit ihr euch wieder darüber amüsieren könnt, was ich alles NICHT wegwerfe, hier noch das schnuckelige Cover vom Rolling Stone Magazin aus dem Jahr 1998. Damals hatten Garbage gerade ihr zweites Album „Version 2.0“ rausgebracht und Shirley Manson zeigte der Welt, dass sie kein Crack spritzt.

😉

2 Antworten to “Müll vom Feinsten”

  1. Das Cover der RollingStone ist super! Gleich heute Abend mal Spotify anwerfen

  2. Höre ich da was vom Planeten ;-)?
    Super! Ich mochte Garbage ja schon immer – aber dieses Comeback ist wirklich mehr als gelungen, zumindest die 3 Anhörer hier und deine Meinung lassen mich das glauben. ich hab ein Interview mit Shirley Manson vor kurzem in der WELT verschlungen. Die haben zwar blöde Fragen gestellt, ich hatte es nicht anders erwartet, aber Shirley hat gut gekontert. Die Überschrift war: Wir waren einfach nie cool. Mag sein. Dafür gut. Mir gefällt, dass sie sich nicht unter Druck setzen und das Leben fließen lassen, einfach keiner Erwartungshaltung gerecht werden wollen. Schön alternativ. Nicht mehr, nicht weniger.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: